Prolog

Eins vorab: „Rechtschreibung und Grammatik war nie meine Stärke.“ Zwei Lehrerinnen, Frau Wagner und Alberti, mochten den pubertierenden Schneider nicht. Also habe ich als junger Schüler die beiden Hexen boykottiert und mich damit bis ans Ende meiner Tage bestraft. Bitte habt Verständnis dafür, dass nicht jedes Komma richtig sitzt und jedes Wort richtig geschrieben ist. Auch mein Stil ist kein Klassiker. Ich mach‘s authentisch. Falls ich mit diesem „Authentic Style“ ein neues Genre in der Literatur begründe, gebe ich die Urheberrechte zugunsten aller Lehrer-Opfer hiermit frei.

Ich freue mich mit Euch auf eine Reise, Berichte, Gedanken, Emotionen und Bilder. Hakuna Matata!

Ein Gedanke zu „Prolog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.